Ernährung

Der richtige Zeitpunkt für´s Essen – Wann?

 

 

Die Frage bewegt viele von uns Läufern.

Vor dem Laufen, nach dem Laufen, gar nicht…?

Was müsst Ihr vor dem Laufen beachten? Ganz einfach…

 

Seid Ihr länger wie eine Stunde unterwegs, dann bitte vorher auch essen! Ihr trainiert nicht nur Euer Herz-Kreislauf-System, sondern auch den Magen bzw.wie die Nahrung verwertet wird oder wie lange es dauert, bis das Essen verdaut wird.

Ich persönlich kann Euch nur dazu raten mindestens 1-2 Stunden vorher nichts zu essen! Vor allem nicht Kohlenhydrate mit Ballaststoffen. Klar sind die gesund, doch liegen die „schwer“ im Magen und es wird Euch während des Laufens stören! Seid Euch da sicher. Hier zählen schnell verwertbare Kohlenhydrate!

Toast, Marmelade, Nutella (ich weiß nicht gesund, aber hier nicht Priorität:-)), Honig, KEINE Säfte!

Ihr solltet auf jeden Fall vorher Wasser trinken! Bitte nur in gewissen Abständen bis 200ml. Alles auf ein Mal ist auch nicht sinnvoll. Ihr könnt Euch vorstellen, warum…

Was müsste Ihr nach dem Laufen beachten? Ganz einfach…

 

Ich persönlich unterscheide hier zwischen Gelegenheitsläufer und ambitionierten Läufern.

Ambitionierte Läufer sollten direkt danach die Kohlenhydratspeicher wieder auffüllen. Dies ist wichtig für Eure Regeneration! Direkt danach sollte es schon sein, da der Körper da besonders „empfänglich“ ist.

Gelegenheitsläufer sollten hier den Nachbrenneffekt nutzen.

Nachbrenneffekt – Was ist das?

Der besteht so ca.2 bis 3 Stunden nach der sportlichen Einheit. Hier wird dann die Energie aus dem „Körper“ geholt, sprich eher die Fettdepots werden hier angezapft. Fand ich bei mir damals fantastisch:-)

WICHTIG! Für Vegetarier … nehmt Eisen zu Euch!