EMS – Was ist das?

Moin Leute…

Heute bin ich wieder, wie seit ca.3 Jahren jeden Mittwoch, beim EMS gewesen. Einige von Euch fragen sich bestimmt „Was ist das?“. Hmmm, berechtigte Frage:-)

EMS bedeutet Elektro-Muskel-Stimulation uns ist eine echte Innovation!

Der bioelektrisch Impuls der bei jeder Bewegung entsteht, wird im Gehirn ausgelöst. Man bekommt eine Funktionsweste angezogen, die mit Elektroden bestückt ist. Auch um Arme und Beine kann man (sollte man eher) Diese anlegen.

Für 4 Sekunden gibt es einen Impuls, der die Muskeln kontrahieren lässt. Die nächsten 4 Sekunden ist dann wieder Ruhe. In der Regel ist eine komplette Einheit nach 20 Minuten zu Ende.

Glaubt mir, das reicht! 🙂

Sportwissenschaftler und Physiotherapeuten nutzen das Prinzip EMS schon sehr lange. Es zieht immer weitere Kreise. Das Training ist Effizient! Ich fing vor ca.3 Jahren an, um die Haken zu finden.

Die Werbung verspricht ja Einiges. Es gibt Keinen!!! Stop!

Man sollte 2 Dinge wissen, die dem EMS Training manchmal „angelastet“ werden.

Erstens, an dem Tag rund 3 Liter trinken! Das Training so intensiv, dass über die Nieren, viel ausgeschieden wird. Das muss raus!!!

Zweitens, Gelenke, Bänder und Sehnen werden nicht oder bei integrierten Übungen weniger belastet. Bedeutet, Muskeln wachsen, jedoch sind die Strukturen (Gelenke etc.) nicht so aufgebaut, wie im Bodybuilding Center!

Also, unterstützend ist EMS eine super Sache, dennoch gleichzeitig weitere Sportart von Nöten. Es sei denn, Ihr wisst um das Thema und es ist ok für Euch.

Viel wichtiger ist es für mich als Läufer, dass Ihr hier auch den Core, also den unteren Rücken trainiert, die Bauchmuskeln etc…. Bestehende Rückenbeschwerden werden deutlich reduziert bzw.verschwinden. Warum? Ganz einfach! Die Tiefenmuskulatur (Rückenstrecker) wird hier ausreichend trainiert. Ideal für Schreibtisch-Täter:-)

Die Ergebnisse sind top. Nur eine Einheit in der Woche reicht aus! Glaubt mir… Der Matcharunner weiß wovon er spricht 🙂

Ein weiteres und wichtiges Argument sei noch erwähnt… Die Belastung für Herz und Kreislauf fällt hier deutlich geringer aus. Im gewöhnlichen Training erreicht der Blutdruck sehr oft hohe Spitzen. Beim Training könnt Ihr hier relativ konstante Werte erreichen. Ideal zum Abnehmen.

Also, als Grundlage für Laufend Abnehmen ist EMS für die Stabilität höchst interessant und zu empfehlen!